Rückruf Mercedes C300 Hybrid

Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zwingt Daimler erneut zu einem Rückruf. In den Fahrzeugen sollen laut KBA illegale Abschalteinrichtungen zur Abgasmanipulation verbaut sein. Betroffen von dem Rückruf ist das C-Klassen-Modell C300 Hybrid (Baureihe 205), wie aus der KBA-Rückruf-Datenbank hervorgeht. Insgesamt seien 7.235 Fahrzeuge betroffen, davon 896 in Deutschland, so das KBA am 20.7.2020.

Der aktuelle Rückruf des KBA bezieht sich auf das Mercedes-Modell C 300 Hybrid der Baureihe 205 mit dem Motor OM 651. Das KBA stuft die in den Fahrzeugen zwischen 2013 und 2016 verwendete Technik als illegale Abschalteinrichtung ein.

Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Veröffentlicht von

Rechtsanwalt Alexander Jüngst, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt Alexander Jüngst, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt in Flensburg

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
Tel.: 0461-97 88 78 18
Email: info@juengst-kahlen.de