Käuferrechte im Mercedes-Abgas-Skandal: Das steht Ihnen zu

Foto: Mariordo / CC BY
Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Welche Käuferrechte stehen betroffenen Kunden zu?

Welche Käuferrechte stehen dem Käufer eines von der Manipulationssoftware betroffenen Fahrzeugs zu? Neben den gesetzlichen Gewährleistungsrechten (Nacherfüllung, Minderung, Rücktritt, Schadenersatz) gegenüber dem Händler, steht Ihnen das Recht auf Schadenersatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung nach § 826 BGB gegen den Hersteller zu. Der Konzern, hier Daimler, muss das vom Mercedes-Abgasskandal betroffene Fahrzeug zurücknehmen und Ihnen den Kaufpreis erstatten. Sie müssen sich die gefahrenen Kilometer lediglich als Nutzungsentschädigung anrechnen lassen.

Aus diesem Grund hilft die Kanzlei Jüngst & Kahlen Rechtsanwälte in Flensburg vom Abgasskandal und „Dieselgate“ betroffenen Käufern und Leasingnehmern weiter und kämpft für deren Rechte.

Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Veröffentlicht von

Rechtsanwalt Alexander Jüngst, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt in Flensburg

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
Tel.: 0461-97 88 78 18
Email: info@juengst-kahlen.de